News Article

Muster steuererklärung verein

JEOPARDY ASSESSMENT — Steuerveranlagung dort, wo die Gefahr besteht, dass Steuern verloren gehen. JOINT RETURN — Eine einzige Rückkehr, die von Mann und Frau gemeinsam gemacht wird. JOINT-STOCK COMPANY — Unternehmen mit Rechtspersönlichkeit und deren Kapital in Aktien aufgeteilt ist. Die Aktionäre haften in der Regel nur im Umfang des Nennwertes ihrer Aktien. JOINT VENTURE — Begriff, der lose verwendet wird, um eine Beziehung zwischen Parteien zu beschreiben, die ein Unternehmen gemeinsam für ihren individuellen oder gemeinsamen Gewinn ausführen. Dabei kann es sich entweder um ein eingetragenes Unternehmen oder um ein Unternehmen ohne eigene Rechtspersönlichkeit handelt. JUNK BOND — Anleihen und Schuldverschreibungen von Unternehmen, die eine niedrige Bonitätsbewertung (d. h. unterhalb der Investment-Grade) von einer Ratingagentur wie Standard & Poor es oder Moody es JURIDICAL DOUBLE TAXATION haben — Siehe: Doppelbesteuerung, wirtschaftliche und rechtliche ZUSTÄNDIGKEIT — Die Befugnis, das Recht oder die Befugnis, Steuergesetze oder -entscheidungen zu interpretieren und anzuwenden. FACTORING — Finanztransaktion, bei der ein Unternehmen seine Forderungen an einen Dritten verkauft, um Bargeld zu erhalten (wenn auch weniger als der volle Betrag der Schuld). Der Dritte übernimmt dann die Verantwortung für die Verwaltung und Die eintreibende Forderung zum Fälligkeitstag für eigene Rechnung. FAIR MARKET VALUE — Der Preis, den ein williger Käufer einem willigen Verkäufer in einer Transaktion auf dem freien Markt zahlen würde. FEDERAL REGISTER — Eine tägliche Veröffentlichung der US-Regierung, die die Vorschriften der verschiedenen Regierungsbehörden druckt.

FEDERAL TAX — In Den Bundesstaaten kann es Steuern auf zwei Ebenen geben: Besteuerung durch Bund oder Bund und Besteuerung durch den Staat oder die Provinzen. FEE — Gebühren, die von zentralen oder lokalen Regierungen erhoben werden, können von Steuern unterschieden werden, wenn sie von den Behörden als Zahlungen für die Erbringung bestimmter Dienstleistungen in Rechnung gestellt werden. Gebühren werden in der Regel nicht als Steuern betrachtet, wenn Steuern aufgeführt werden, die in ein Doppelbesteuerungsabkommen aufgenommen werden sollen. FIDUCIARY – Eine Person, ein Unternehmen oder eine Vereinigung, die Vermögenswerte für einen Begünstigten treuhänderisch hält. FIELD AUDIT — Prüfung einer Steuererklärung durch die Steuerbehörden am Geschäftsort des Steuerpflichtigen. FIFO — Methode zur Bewertung des Lagerbestands auf der Grundlage von “first in, first out”, bei dem zuerst gekaufte Waren oder Materialien als diejenigen angesehen werden, die zuerst verkauft werden. FINAL TAX — Nach Steuerabkommen kann die vom Herkunftsland erhobene Quellensteuer auf einen Satz beschränkt werden, der unter dem Satz liegt, der unter anderen Umständen erhoben würde – dieser ermäßigte Steuersatz ist dann die endgültige Steuer im Herkunftsland. FINANCE COMPANY — Ein Unternehmen, in der Regel eine hundertprozentige Tochtergesellschaft, die sich Gelder von innerhalb oder außerhalb einer Unternehmensgruppe leiht und die Mittel an verbundene Unternehmen weitergibt. Ein Finanzunternehmen ist in vielen Fällen in einer niedrigen oder gar keinen Steuerhoheit ansässig. FINANCE LEASE — Leasing, bei dem der Vermieter nur als Finanzier betrachtet wird. Der Mieter gilt als Eigentümer der gepachteten Vermögenswerte. Vgl.

Operating Lease FINANCIAL STATEMENT — Bericht, der alle Finanzinformationen über ein Unternehmen enthält. Der Bericht besteht in der Regel aus einer Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung und kann auch andere Informationen enthalten. FINANZSTRUKTUR — Die Zusammensetzung der rechten Seite der Bilanz eines Unternehmens, die alle Arten seiner Finanzierung umfasst. FIRST IN, FIRST OUT (FIFO) — Siehe: FIFO FISCAL DOMICILE — Siehe: Domizil, fiskalische FISCAL NULLITY DOCTRINE — Common Law Doktrin, die im Vereinigten Königreich im Falle der Steuervermeidung verwendet wird, wobei bestimmte Transaktionen für steuerliche Zwecke ignoriert werden. Vgl. Substanz über die Formlehre. FISCAL POLITIK — Teil der Wirtschaftspolitik, die sich auf Steuern und öffentliche Ausgaben bezieht. FISCAL RESIDENCE — Siehe: Residence FISCAL TRANSPARENCY — “Durchschauen” eines Unternehmens und direkte Zuordnung von Gewinnen und Verlusten zu den Mitgliedern des Unternehmens.

Die Gewinne bestimmter Unternehmensformen werden in den Händen der Mitglieder und nicht auf der Ebene des Unternehmens besteuert. Häufig tritt z.B. bei einer Partnerschaft auf.

Watch our videos

For more information about how we can help you with your claim, call us on 01606 87 22 00, or email us at info@stonehewermoss.co.uk

The Personal Injury Team

Our team are dedicated to achiving the best possible outcome for our clients. Read more here

What our clients say about us

Contact Us

Contact Us

To get in touch simply fill out the short form below and we will reply very shortly, and definitely within 24 hours. The online enquiry form is completely safe and secure, and your details will not be available to anyone other than Stonehewer Moss Solicitors.

Contact Form

Get in touch today!

Complete the form below and we'll get back to you as soon as possible to help you with your enquiry. Your personal details are never shared or sold.

Alternatively, call us on 01606 87 22 00, or email us at info@stonehewermoss.co.uk

This website uses Cookies to improve your browsing experience and to help with our marketing. You can read more about removing Cookies here.

I'm fine with this